Ich begrüße Sie auf den Seiten unserer Webseite, mit der ich Sie an meiner fortdauernden Begeisterung für das Antiquariat teilhaben lassen möchte.

Ich begrüße Sie auf den Seiten unserer Webseite, mit der ich Sie an meiner fortdauernden Begeisterung für das Antiquariat teilhaben lassen möchte.


Buchbinderei und Restauration

Buchbinderei und Restauration

„Dadurch, dass das in die Handpresse mit dem Pressbengel gezwängte Buch nicht mehr eine Vereinigung von vielen Blättern, sondern ein Stück aus einem Guss zu sein scheint, kommt mir der Pressbengel immer wie ein Symbol meiner Arbeit vor. Ja, er vervielfacht die Kräfte meiner Hände und mahnt mich so daran, dass die gute alte Handarbeit doch noch immer die Beste ist“ (Meister des Pressbengels).

Seit 30 Jahren arbeite ich begeistert mit der Buchbinderei Diller zusammen. Sie steht seit über 50 Jahren in Frankfurt am Main für meisterlich in Handarbeit gefertigte Einbände. Seit 2017 führt Buchbindemeister Ingmar Pons das Unternehmen auf dem gewohnt hohen Qualitätsniveau fort.

Ich empfehle Ihnen die Buchbinderei Diller als handwerkliche Buchbinderei für Ihre individuellen und hochwertigen Bucheinbände, von der einfachen Broschur bis zum Lederband mit Titelprägung. Die reichhaltige Auswahl an Materialien von Leder, Pergament oder Buntpapieren bietet uns beinahe unbegrenzte Möglichkeiten für die Gestaltung der Bucheinbände. Daneben werden reparaturbedürftige Bücher fachgerecht nach alter Buchbindetradition erneuert, um zu bewahren und zu erhalten. Die Fertigung von Mappen, Schubern, Kästen oder Kassetten nach Maß ergänzen das Spektrum der Bindekunst. Selbstverständlich bietet Ihnen die Buchbinderei Diller auch einen Bindeservice für Zeitschriften oder einen Druck- und Bindeservice für Ihre Abschlussarbeiten und Ihre Firmenpräsentationen an.

Zur Webseite der Buchbinderei Diller


Landeskunde ZVAB Wirtschaftswissenschaft Verlag Sozialphilosophie Antiquariat und Verlag Klaus Breinlich

Die thematische Bandbreite meines Antiquariats umfasst die Geschichte und Landeskunde von der Antike bis zur aktuellen Zeitgeschichte, die Vielfalt der Rechtswissenschaft und Rechtsgeschichte, der Politikwissenschaft und politischen Ideengeschichte, der Wirtschaftswissenschaften, der Soziologie, Sozialphilosophie und Wissenschaftsgeschichte.